Ölziehkur zur Fastenunterstützung - Headerbild

Was ist Ölziehen?

Eine Ölkur (auch als Ölziehen bekannt) ist eine alternativmedizinische ayurvedische Methode, bei welcher der Mund mit Pflanzenölen gespült wird. 

Das Ölziehen reicht auf antike Traditionen aus Indien und Russland zurück. Dabei wird der Mundraum über einen bestimmten Zeitraum mit speziellen Ölen und Ölmischungen gefüllt und „gespült“. Jeder einzelne Bestandteil einer Ölziehkur sollte aufgrund seiner speziellen Wirkung ausgewählt werden.

Dauer einer Ölziehkur

Wenn Sie regelmäßig über einen bestimmten Zeitraum hinweg Öl ziehen, spricht man von einer Ölziehkur. Je nach Quelle finden Sie Empfehlungen für eine Dauer von zwei Wochen bis zu drei Monaten. Für akute Beschwerden reichen häufig schon drei bis vier Wochen aus, während bei chronischen Beschwerden ein längerer Zeitraum nötig ist.

Nach einer abgeschlossenen Kur können Sie das Ölziehen auch immer wieder mal an mindestens drei aufeinanderfolgenden Tagen durchführen.

Vorteile einer Ölziehkur

  • Reinigt Zähne, Zahnfleisch und Kiefermuskulatur
  • Pflegt die natürliche Mundflora sowie die Mundschleimhaut
  • Sorgt für frischen Atem
  • Es ist auch für Schwangere und Stillende geeignet sowie während homöopathischer Behandlungen
  • Ideal während einer Fastenzeit

So geht Ölziehen

Am besten beginnen Sie das Ölziehen gleich morgens nach dem Aufstehen. Eine Kur sollte jeden Morgen auf nüchternen Magen angewendet werden, denn gerade im Mundbereich sammeln sich über Nacht vermehrt Abbauprodukte an.

Dabei wird das Öl für 3-5 Minuten durch die Zähne gezogen, geschlürft und gekaut. Nach dem Ölziehen sollten Sie das Öl nicht herunterschlucken, sondern ausspucken, um anschließend den Mundraum mehrmals mit klarem Wasser zu säubern. Danach können Sie Ihre Zähne normal putzen.

Kräuter für eine Ölziehkur - Bild

BIO PLANÈTE Fresh Ölziehkur

Die Fresh Ölziehkur unseres Partners von 2020 BIO PLANÈTE dient der Reinigung sowie der Pflege der natürlichen Mundflora. Das Produkt ist frei von Chlorhexidin und enthält kein Pfefferminz. Somit ist es für homöopathische Behandlungen und ebenso für Schwangere und Stillende geeignet.

BIO PLANÈTE hat mit den drei Hauptbestandteilen das Wissen verschiedener naturheilkundlichen Ansätzen kombiniert: Sesamöl gilt in der Ayurveda als traditionelles Öl zum Ölziehen, Sonnenblumenöl in der osteuropäischen Medizin und Kokosöl in asiatischen Regionen. Ergänzt wurde die Ölziehkur durch ätherische Essenzen die in der Naturheilkunde Anwendung finden: Thymian, Myrrhe, Wacholder, Niaouli und Nelke.

Entdecken Sie jetzt das Saftfasten – 7 Tage Programm von Voelkel